Probentag für Sing

Bilder vom Probentag

Trotz Sonnenschein und schwäbischer Keinezeit hatten sich die Meisten des gemischten Chores am Samstag, 31.8.2019 zu einem Probentag eingefunden. Pünktlich um 10 Uhr startete Siegmar mit der Gymnastik und einführenden Worten, warum und weshalb ein Probentag notwendig sei. Bei der schwindenden Aktivenzahl sei jeder Einzelne gefordert und es könne sich keiner mehr in der Masse verstecken und müsste solistisch auftreten können. Kurz nach zehn war dann auch Helena, mit ihrem Jüngsten als Unterstützung, eingetroffen und gleich ging es in die Registerproben. Die Frauen konnten dann erst mal ihr Frauenstück "Immer wieder" von Helene Fischer üben ehe das Restprogramm vertieft wurde. Siegmar hatte die Männer unter seine Fittiche genommen und mit Computerunterstützung wurde intensiv bis nach 12 Uhr geübt.

Zur Stärkung wurde Pizza geholt und zum Dessert hatten die Damen etliche Kuchen und andere Leckereien sowie frisches Obst mitgebracht und auch das mundete bestens. Nach einem Fotoshooting in der Sonne ging es zum gemeinsamen Proben wieder in den Franz-Reichle-Saal. Und die Einzelproben hatten sich rentiert. Vieles klang doch besser als zuvor, wenn es auch noch einige Baustellen gab. Insbesondere die Liebe hatte es in sich: Die Männer kamen zu schnell und die Damen zu pressend, zumindest beim Udo-Jürgens-Song "Merci". Aber es klappte und nach einem abschließenden Kaffee applaudierte der Chor als "Danke für die Lieder" den Dirigenten Helena und Siegmar für den erfolgreichen Probentag.

Drucken